Maya ist seit Anfang der 1990er Jahre als als Musikerin, Toningenieurin
und DJ im Bereich Drum’n’Bass, Hip Hop und Dubstep aktiv. Nach ihrem Audio Engineer
Diplom arbeitete sie in New York als Engineer Assistant bei Unique Recording am Times Square
und betreute Produktionen von Run DMC bis Busta Rhymes. Unter zahlreichen Künstlernamen
veröffentlichte sie Schallplatten und CDs, schrieb Filmmusik u.a. für den Film „Kurz und
Schmerzlos“ von Fatih Akim und komponierte Turntable-Konzerte für Kammerphilharmonie und
DJ. Ihre musikalischen und filmischen Arbeiten wurden in Ausstellungen gezeigt bzw.
aufgeführt zur Eröffnung der Pinakothek der Moderne in München, auf der Transmediale in
Berlin und dem Sonar Festival in Barcelona. Sie schreibt regelmässig für die Zeitschrift “Beat”
und ist Autorin des Buchs “Beat Programmierung” (quickstart Verlag). Nach Abschluss ihres
Magisterstudiums der Systematischen Musikwissenschaft betreibt sie in Berlin ihr Label Rudel
Records. 2009 wurde sie bundesweit die erste von Ableton zertifizierte Dozentin für Ableton
Live. Maya C. Sternel ist als Dozentin für Musikproduktion und DJ-ing an Universitäten,
Schulen und unterschiedlichsten kulturellen Institutionen tätig. Sie unterrichtet regelmässig am
yoyosonic music institute Berlin und leitet die Online-Schule UPSTART Online Music Education.

Weitere Links:
www.donnamaya.de
www.rudelrecords.de
www.upstartmusic.de